Haushalt 2017: Absenkung von Bordsteinkanten u.a. in Bernau-Süd

Publiziert am 25. Okt 2016 in Anträge

Haushalt 2017: Absenkung von Bordsteinkanten u.a. in Bernau-Süd

Die Linksfraktion beantragt für den Haushalt 2017, dass Bordsteine vor allem in Bernau-Süd abgesenkt werden sollen, um das Konzept „Bernau barriefrei“ im ganzen Stadtgebiet umzusetzen.

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt:

In den Haushaltsplan 2017 Kostenstelle 541100 Gemeindestraßen sind die Mittel für Investitionen in Höhe von 275 T € um 25 T€ auf insgesamt 300T € zu erhöhen.

Diese Mittel sollen eingesetzt werden für die Absenkung von Bordsteinkanten im Stadtgebiet von Bernau, insbesondere in Bernau Süd.

Begründung:

Das Konzept „Bernau barrierefrei“ sollte weiter umgesetzt werden. Nach der Absenkung der Bordsteine im Stadtzentrum besteht insbesondere in Bernau Süd Bedarf dafür (u. a. Pegasusstraße bis Sonnenallee, Pegasusstraße/ Ecke Herkulesstraße und Orionstraße/ Ecke Herkulesstraße), der auch bei den Vorschlägen zum Bürgerhaushalt zum Ausdruck kam. Die Vorschläge aus dem Bürgerhaushalt sollten in den allgemeinen Haushalt 2017 übernommen werden.

Stellungnahme der Verwaltung:

Die angedachten Maßnahmen sind technisch umsetzbar. Deckungsvorschläge für die zusätzlich benötigten 25.000 € können seitens des Bauamtes nicht gemacht werden.

Der Antrag wurde am 27. Oktober 2016 eingereicht und wird in den Sitzungen der SVV im November 2016 diskutiert und abgestimmt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.