LINKE lädt zum alternativen Neujahrsempfang und sammelt Spielsachen für Flüchtlingskinder

Publiziert am 5. Jan 2016 in Pressemitteilung

LINKE lädt zum alternativen Neujahrsempfang und sammelt Spielsachen für Flüchtlingskinder

Zum diesjährigen Neujahrsempfang von Stadtfraktion und Stadtverband,  am Dienstag, den 12. Januar 2016, von 15 bis 19 Uhr im Bürgerbüro, Berliner Straße 17, wollen die Bernauer LINKEN tätige Solidarität mit den in Bernau eingetroffenen Flüchtlingsfamilien üben. Alle Bernauerinnen und Bernauer sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen und mit den Linken ins Gespräch zu kommen.

„Wir wollen dabei helfen“, so Fraktionsvorsitzende Dagmar Enkelmann und Stadtvorsitzender Thomas Sohn, „die Kinder in den beiden Bernauer Flüchtlingsheimen mit Spiel- und Schulsachen auszustatten.“

Gebraucht  werden Geldspenden, um die Kinder mit Spiel- oder Schulmaterial, sowie die Fahrradwerkstatt auszustatten.

Eingeladen sind insbesondere auch die Vertreter und Vertreterinnen der Bernauer Sport-, Kultur- und Sozial-Vereine, die mithelfen wollen und können, diese Kinder und Jugendliche in ihre Reihen aufzunehmen, um ihnen die Integration in den Alltag zu erleichtern.

Wer unten genannte Spielsachen entbehren kann, kann sie gern am Dienstag, den 12. Januar von 15 bis 19 Uhr  im Bürgerbüro der LINKEN, Berliner Str.17, vorbeibringen.

Zeichenpapier, Malhefte, Buntstifte, Malfarbkästen, aber auch Kinder-Bücher mit wenig Schrift, aber viel Bildern wie z.B. Supermarkt, Straßenverkehr, Kinderarzt, Spielplatz, Dorf, Stadt, Tiere. Auch Spielautos, Baukästen, Tierfiguren und Kartenspiele z.B. Tabu, Uno, Koffer packen, Mensch Ärgere dich nicht, Mühle, Dame, Halma würden sich die Kinder und ihre ehrenamtlichen Betreuerinnen freuen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.