Anfrage zu Zirkusunternehmen in Bernau

Publiziert am 16. Okt 2014 in Anfragen

Anfrage zu Zirkusunternehmen in Bernau

Anfrage DIE LINKE – Herr Rehmer: „Wie viele Zirkusunternehmen, die Großprädatoren (z.B. Löwen oder Tiger) und/oder Großherbivore (z.B. Flusspferde, Elefanten, Nashörner, Giraffen, etc.) im Programm hatten, gastierten in den Jahren 2012, 2013 und 2014 in Bernau? Wie viele davon schlugen ihre Zelte auf Privatgelände und wie viele auf öffentlichen Plätzen auf?“

Antwort der Verwaltung:

Die Stadt Bernau bei Berlin betreibt keinen Festplatz und verfügt über keine für ein Zirkusgastspiel hergerichtete Fläche. Anfragen nach Bereitstellung einer Fläche für ein Zirkusgastspiel werden grundsätzlich an die Verwaltung des Grundstückes Rüdnitzer Straße 48/50 verwiesen. Der Mehrzahl der Zirkusse ist diese Fläche aus vorherigen Gastspielen bekannt, so dass diese sich eigenständig an die Verwaltung wenden. Alle Gastspiele in den Jahren 2012-2014 fanden auf diesem Grundstück statt. Weder auf öffentlichen Plätzen noch auf anderweitigen stadteigenen Grundstücken schlug in den Jahren 2012-2014 ein Zirkusunternehmen seine Zelte auf. Über Zirkusgastspiele wurde bisher im Amt 30 keine Statistik geführt. Zirkusse, die Tiere zum Zwecke der Zurschaustellung mit sich führen, sind verpflichtet dies beim Veterinäramt anzuzeigen. Auf diesbezügliche Anfrage teilt das Veterinäramt mit, dass in den Jahren 2012-2014 in Bernau 18 Zirkusunternehmen gastiert haben. Von diesen führten 4 Tierarten mit sich, die zu den Großprädatoren (Tiger, Löwen, Bären) und Großherbivoren (Elefanten, Naßhörner, Giraffen) zählen. Ein Unternehmen gastierte in dieser Zeit zweimal (2012, 2014) in Bernau.